Schiffsreisen & Kreuzfahrten Reiseveranstalter

Über Schiffsreisen und Kreuzfahrten

Zwischen Schiffsreisen und Kreuzfahrten gibt es gemeinhin nur marginale Unterschiede. Bei beiden Reisearten ist man mit dem Schiff auf Flüssen, Seen und Meeren unterwegs. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Schiffsreisen oft länger dauern und ein größerer Radius zurückgelegt wird. Kreuzfahrten beschränken sich nicht immer, aber meistens auf ein bestimmtes Zielgebiet.

So gibt es etwa Kreuzfahrten durch die Ostsee oder das Mittelmeer. Schiffsreisen können hingegen um die ganze Welt gehen und sehr lange dauern. Schiffsreisenden und Kreuzfahrtreisenden ist eines gemein: Die Liebe zum Wasser und der Hang, in die Ferne zu schweigen, mit Blicken bis zum Horizont.

Kreuzfahrten sind sehr im Trend

Schiffsreisen sind nach wie vor in Mode, doch vor allem Kreuzfahrten erleben einen immer größeren Boom. Dies gilt nicht nur für Kreuzfahrten auf Ozeandampfern in begrenzten Regionen wie der Ostsee, sondern auch für weit entfernte Destinationen. So erfreuen sich beispielsweise Kreuzfahrten quer durch die Karibik oder entlang der afrikanischen Küste immer größerer Beliebtheit.

Doch es gibt auch Flusskreuzfahrten, die gerade in Europa, aber auch in den USA eine große Nachfrage auslösen. Eine Donaukreuzfahrt von Passau nach Budapest oder eine Kreuzfahrt auf dem gewaltigen Mississippi haben ohne Zweifel einen ähnlichen Reiz wie eine Reise auf den Weltmeeren. Meist dauern Flusskreuzfahrten 3-4 Tage.