Jugendreisen Reiseveranstalter

Was ist eine Jugendreise?

Gemeinsam mit den Eltern verreisen ist sicherlich schön. Aber irgendwann im Jugendalter kommt der Zeitpunkt, ab dem der Urlaub mit Gleichaltrigen interessanter sein kann. Reiseveranstalter bieten in diesem Zusammenhang spezielle Jugendreisen an. Diese Reisen richten sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Die jungen Reisenden sind dabei aber nicht auf sich alleine gestellt, denn bei einer Jugendreise stehen ebenfalls junge Reiseleiter rund um die Uhr zur Betreuung Verfügung. Die Reiseleiter, meist Erwachsene im Alter von 25-30, organisieren Ausflüge, Sportturniere und viele weitere Programmpunkte. Im Gegensatz zu einer Sprachreise ist bei einer reinen Jugendreise pures Ferienfeeling angesagt. Der sogenannte Triathlon besteht hier aus Fun, Sport und Action.

Zahlreiche Suchmaschinen im Internet helfen den Jugendlichen bei der Auswahl von Reiseveranstalter und Reiseziel. Die Unterbringung und verschiedenen Programme sind dermaßen vielfältig, dass jedermann sein persönliches Highlight finden wird. Die sonnigsten Orte in Europa, von Frankreich über die kroatische Adria bis nach Griechenland und Bulgarien gehören zur "Grundausstattung" fast aller Anbieter. Auch Rundreisen und Aktivurlaube in Skandinavien oder Irland sind möglich.

Sport und Party stehen oft im Vordergrund

Aber es geht auch in weiter entfernte Ziele, z.B. an den Baikalsee in den abgelegenen weiten von Sibirien. Das Reiseprogramm ist breit gefächert und reicht von Bergtouren ins Hochgebirge bis zum reinen Partyurlaub am Strand. Man hat natürlich auch die Möglichkeit, bei dieser Gelegenheit eine Fremdsprache im Schnellverfahren zu lernen, zumindest die Basics. Im Vordergrund stehen Party und Sport. Beim Sport reiche die Palette reicht von entspannten Segeltörns bis hin zu Kanufahrten im Wildwasserkanal. Neben den neuesten Trendsportarten sind natürlich Klassiker wie Skaten oder Tennis vertreten.

Manche Anbieter veranstalten auch Jugendreisen ohne organisiertes Rahmenprogramm. Sie offerieren stattdessen Urlaub in von jungen Menschen besuchten Destinationen oder einen Aufenthalt in "jungen" Hotels, welche vergleichsweise preisgünstig sind und mit nur geringem Komfort versehen sind.