Camping Reiseveranstalter

Was ist ein Campingurlaub?

Camping hat in Deutschland und Europa schon eine lange Tradition. In der Camping-Hochburg Holland schon vor Jahrhunderten, wenn auch damals ohne Wohnwagen. Der Begriff Camping umfasst generell eine sehr breite Spanne an verschiedenen Aktivitäten. Allen diese Aktivitäten haben eines gemeinsam: Die Nacht wird nicht in Gebäuden verbracht, sondern in der freien Natur oder auf extra eingerichteten Campingplätzen in naturnaher Umgebung.

Der Begriff Campen schließt auch sogenannte Survival-Touren mit ein, bei welchen meist nur eine geringe Überlebensausrüstung oder nur die am Körper getragene Kleidung mitgeführt wird. Camping kann auch einfaches Zelten in der freien Natur bedeuten, wo der Camper lediglich einige einfache Hilfsmittel wie ein Zelt, einen Schlafsack, Kochgeschirr und ein paar Werkzeuge wie Taschenmesser etc. . Modernes Camping heißt aber auch, mit modernen und komfortablen Wohnwagen oder Wohnmobilen herumzureisen und die Nächte auf großen Campinganlagen zu verbringen.

Campen kann man alleine oder auch in der Gruppe

Campen kann man, weil man einfach Lust hat, in der Natur zu sein und auch dort mal zu übernachten. Oft wird Camping heutzutage aber auch mit Sport und anderen Aktivitäten wie Angeln, Wandern, Sightseeing, Grillen etc. verbunden. Als eine Sonderform des Campings gilt das sogenannte Dauercampen. Bei diesem Dauercampen lässt sich der Camper mit seinem Wohnwagen dauerhaft auf einem Campingplatz nieder und besucht diesen gleich mehrmals im Jahr oder verbringt dort längere Zeitabschnitte.

Als Campingcamp wird dagegen eine ortsfeste Einrichtung bezeichnet, welche nur provisorischen Charakter hat, da hier meist feste Behausungen als Nachtlager benutzt werden. Camping ist zudem sowohl alleine als auch in der Gruppe möglich. Alleine campen wird oft von Menschen in Anspruch genommen, die eine mentale Auszeit benötigen und mit sich und der Natur alleine sein wollen. Campen in der Gruppe ist aber die öfter genutzte Variante, bei der Party, Sport und Spaß im Vordergrund stehen. Auch viele Familien mit Kindern oder Ehepaare campen in ihrer kleinen Gruppe.