FTI: Neue Verbindung von Frankfurt nach Agadir

Erstellt von clang am 29. August 2016, 15:02 Uhr

FTI reagiert auf die anhaltend hohe Marokko-Nachfrage und bietet für die Herbstferien einen Zusatzflug zum Badeort Agadir an. Die SunExpress-Verbindung startet von 27. September bis 25. Oktober 2016 jeden Dienstag ab Frankfurt am Main.

Der Veranstalter und Marokko-Marktführer FTI erweitert zu den hessischen und nordrhein-westfälischen Herbstferien sein Flugangebot nach Agadir. Dafür wurde ein weiterer Nonstop-Flug ab Frankfurt am Main ins Programm genommen, der ab sofort in den Systemen buchbar ist. Von 27. September bis 25. Oktober 2016 bringt die Verbindung der Airline SunExpress FTI-Gäste dienstags direkt und in nur vier Stunden zum Ferienort am Atlantik.

Zwölf wöchentliche Flüge

Zusätzlich werden kostenfreie Rail&Fly-Tickets, beispielsweise ab Köln, Düsseldorf, Leipzig und Hannover angeboten. „Wir freuen uns über die anhaltend hohe Nachfrage für Urlaub in Agadir. Mit dem Zusatzflug erweitern wir unsere Kapazitäten und kommen somit gerade Familien, die über die Herbstferien in die Sonne möchten, entgegen“, erklärt Sven Schikarsky, Managing Director Tour Operating Package von FTI.
Der Münchner Veranstalter ist in seinem Flugangebot nach Agadir führend unter den deutschen Reiseanbietern: Zur Wintersaison 2016/17 bietet FTI mit insgesamt zwölf wöchentlichen Flügen von sieben deutschen Städten zum Badeort sechs Verbindungen mehr als noch in der Sommersaison 2016 an. Besonders die Anzahl der Vollcharter hat der Reiseanbieter von derzeit zwei Flügen auf insgesamt sieben Verbindungen mit der Airline SunExpress mehr als verdreifacht. Fünf Teilcharter mit Condor sowie TUIfly ergänzen das Flugangebot.

« zurück zur vorherigen Seite