Frischer Wind: Wikinger Reisen relauncht Webseite

Erstellt von clang am 8. September 2016, 13:25 Uhr

Wikinger Reisen zeigt sich online in neuem Gewand. Die Webseite des Veranstalters wurde überholt und kommt nun userfreundlicher daher.  Die Darstellung ist jetzt auf allen Endgeräten einheitlich. Im Reisebürobereich gibt es ein leicht zu bedienendes Buchungstool. Ab sofort sind die Ferntrips 2017 auf den neuen Seiten online – inklusive Rad- und Trekking-Fernreisen.

Foto: Wikinger Reisen
Foto: Wikinger Reisen

Auswertungen zeigen, dass Wikinger-User sich zunehmend über mobile Geräte informieren: Gut 33 Prozent gehen bereits per Tablet oder Smartphone online. Fast doppelt so viele wie 2014. Auf diese Gewohnheiten der Nutzer wurde die neue Webseite zugeschnitten „Der Website-Relaunch orientiert sich an den Usergewohnheiten auf Agentur- und Kundenseite. Responsives Design sorgt für eine optimale Darstellung der Inhalte auf allen Endgeräten“, erklärt Geschäftsführerin Dagmar Kimmel.

Neues Buchungstool im Reisebürobereich

Reisebüros finden nach dem Relaunch ein leicht bedienbares Buchungstool vor. „Sie können auf einen Blick alle Infos zu Programm, Route sowie Flugmöglichkeiten abrufen, direkt buchen, Optionen anlegen, stornieren und vieles mehr“, so Mareike Potrikus aus der Agenturbetreuung. „Auf Wunsch stellen wir auch Reisedaten für Reisebüro-Websites per XML-Schnittstelle zur Verfügung“, so Potrikus weiter. Die Navigation wurde bewusst nur leicht angepasst. So sollen sich Nutzer, die mit der bisherigen Seite vertraut waren, besser orientieren können. Neben hoher Usability setzt Wikinger Reisen bei den Inhalten vor allem auf Infotainment. Routen und Reisefacts – inklusive der aktuellen Buchungssituation jedes Angebots – kommen mit Experten-Tipps und Kundenerfahrungen daher. Authentische Fotos sollen den Nutzern visuelle Eindrücke vermitteln. Die Seite ist außerdem mit dem Corporate Blog, der Wikommunity, verbunden.

« zurück zur vorherigen Seite