Deutsche sind treue Touristen: Reisen gerne an denselben Ort

Erstellt von clang am 4. August 2016, 13:23 Uhr

Die Deutschen sind Wiederholungstäter. Zumindest was das Reisen anbelangt setzen sie auf Bewährtes. Das hat eine eine repräsentative Online-Befragung des Hamburger Markt- und Trendforschungsinstitut EARSandEYES unter 1300 Bundesbürgern im Alter von 16-65 Jahren ergeben. Die Studie zeigt, dass 72 Prozent der Deutschen wieder an einen Ort reisen würden an dem es schön war und an dem sie sich wohlgefühlt haben.

Singleurlaub Strand

Guter Service zahlt sich also aus. Erwarten die Gäste die gleiche ausgelassene Urlaubsstimmung wie bei einem vorherigen Besuch entscheiden sie sich für einen erneuten Aufenthalt. So weiß der Reisende was ihn vor Ort erwartet. Auch die weniger intensiven Vorbereitungen sind für die Entscheidung ausschlaggebend: Vor allem der geringe Aufwand bei An-und Abreise überzeugt viele. 41 Prozent geben dies als ausschlaggebend an. 59 Prozent schätzen, dass man weiß was einen erwartet. 45 Prozent empfinden so den gesamten Aufenthalt als stressfreier .

Allerdings sind  auch viele Deutsche neugierige Entdecker: Jeder Zweite (57 Prozent) würde dieses Jahr am liebsten an einen ihm vollkommen unbekannten Ort reisen, wenn er die freie Wahl hätte und sich um nichts kümmern müsste.Jeder Dritte bis Vierte (2 Prozent) vermeidet es ab Orte zu reisen , die er bereits besucht hat. Diese Menschen wollen immer wieder neue Destinationen bereisen, weil es noch so viel zu entdecken gibt auf unserem Planeten (64 Prozent).

Außerdem wollen zahlreiche deutsche Touristen ihren Horizont erweitern (59 Prozent). 53 Prozent der Befragten wünschen sich im Urlaub Abwechslung, bekannte Urlaubsorte bedeuten für sie ausschließlich Langeweile. Die Deutschen sind insgesamt sehr reiselustig: 50 Prozent geben an regelmäßig an unter Fernweh zu leiden.

« zurück zur vorherigen Seite