DER-Touristik baut Winterangebot aus und senkt Preise

Erstellt von Lukas Krönert am 12. Mai 2018, 9:34 Uhr

DER-Touristik gab kürzlich die neuen Reiseziele für die Wintersaison 2018/19 bekannt. Der Reiseveranstalter kann mit zahlreichen neuen Häusern und Vollcharterflügen aufwarten. Darüber hinaus sinken die Preise für die meisten Reiseziele im Winter recht deutlich.

DER Touristik
DER-Touristik senkt Preise und baut Winterangebot aus

Gegenüber dem Vorjahr dürfen sich Kunden von DER-Touristik über recht günstige Fernreisen im Winter freuen – diese wiederum sind bei Deutschen nach wie vor sehr beliebt. In der kalten Jahreszeit zieht es nicht wenige Menschen in weit entlegene Gebiete, die angenehmere Temperaturen bieten.

Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, in die Vereinigten Staaten, in die Karibik, auf die Malediven und nach Thailand werden in der Wintersaison merklich günstiger. Touristen profitieren von Preisnachlässen zwischen fünf und fünfzehn Prozent. Dies stellt selbstverständlich eine deutliche Entlastung für die Urlaubskasse dar. Fernreisen im Winter werden dadurch attraktiver.

Gleichzeitig baut DER-Touristik seine Marktführerschaft in vielen Regionen durch das Hinzufügen weiterer Angebote aus. Vor allem in der Dominikanischen Republik, die ein äußerst beliebtes Winterreiseziel darstellt, konnten viele neue Hotels und Flugverbindungen gewonnen werden. Auch in Mexiko, Thailand, Tunesien, auf der Insel Djerba und am Roten Meer in Ägypten kann DER-Touristik nun deutlich mehr Hotels zur Auswahl stellen.

Der Ausbau des Winterangebots und die Preissenkungen betreffen alle Marken der DER-Gruppe. Hierzu zählen etwa Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, Travelix und ADAC Reisen.

« zurück zur vorherigen Seite