DER-Reisebüros wollen Beratung mit Hilfe von Expertencommunity verbessern

Erstellt von Lukas Krönert am 15. April 2018, 11:57 Uhr

Reisen werden immer häufiger über das Internet gebucht. Die klassische Beratung in Reisebüros kann daher vernachlässigt werden – möchte man meinen. Die DER-Reisebüros gehen nun einen anderen Weg. Sie wollen die Beratungsqualität ihrer stationären Reisebüros weiter verbessern. Hierzu führen sie die Expertencommunity „DER-Experts“, die bereits einmal scheiterte, erneut ein.

Hotelbett
Dank Experten-Tipps soll die Hotelberatung in DER-Reisebüros verbessert werden.

Das Konzept des Expertenportals wurde allerdings überarbeitet. Obwohl es sich um ein Internetportal handelt, steht die Seite der Allgemeinheit nicht offen. Sie dient ausschließlich der Information der Mitarbeiter in den hauseigenen Reisebüros. Eingespeist werden die Daten indes durch die eigenen Mitarbeiter. Wer dienstlich oder privat ein Hotel besucht hat, kann dieses in der Expertencommunity bewerten.

Aufgrund des fachmännischen Blicks und der daraus resultierenden, vertrauenswürdigen Einschätzung des Experten, können die Mitarbeiter in den Reisebüros sich ein differenziertes Bild von den jeweils bewerteten Hotels machen. DER betont, dass es nicht das Ziel der Community sei, Hotels überschwänglich zu lobpreisen. Vielmehr werde eine ehrliche Bewertung angestrebt, die die Mitarbeiter in den Reisebüros bei der Beratung von Kunden nutzen können. So erhalten Kunden in den Reisebüros vor der Buchung eine umfassende, ehrliche Beratung und können das für sie am besten geeignete Hotel leichter finden.

Bisher existieren bereits 5.500 Hotelbewertungen. In den kommenden Monaten sollen zahlreiche weitere folgen. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, erhalten die Mitarbeiter in den Reisebüros neben den Expertenmeinungen auch Kundeneinschätzungen von anderen Bewertungsportalen und Bildmaterial aus den Hotels.

« zurück zur vorherigen Seite